Telefon DE: +49-8282-800-400 Telefon AT: +43-7322-370-20 info@crmaddon.de
Select Page

In diesem Artikel wird Ihnen erklärt wie man einen SQL Server 2008 Express (R2) auf SQL 2014 Express updatet.

Zunächst müssen Sie einige Dinge überprüfen:

– lesen Sie bitte auf dieser Seite, ob Ihre Hardware und Software kompatibel mit dem SQL Server 2014 ist: Anforderung überprüfen

– dazu müssen Sie überprüfen ob die derzeit verwendete Funktionalität im neuen SQL Server unterstützt wird

– der Windows Installer-Dienst muss ausgeführt werden

– ebenso überprüfen Sie bitte, wenn noch Windows Updates ausstehen, dass Sie diese erfolgreich durchführen (nur wichtige Updates sind erforderlich)

– nach dem Installieren der Updates steht vermutlich ein Neustart aus, stellen Sie sicher dass dieser ordnungsgemäß durchgeführt wird und kein nachfolgender Neustart ansteht

– besitzen Sie die englische Version des SQL Servers?

Nachdem Sie das alles überprüft haben, können Sie mit dem Update starten.

Dazu überprüfen Sie bitte erst einmal, welcher Servicepack des SQL 2008 Express installiert ist.

Hier ist es wichtig zu wissen, dass der Service Pack in einem sogenannten RTM Build angegeben wird. Diese Grafik zeigt Ihnen welcher RTM Build auf welchen Service Pack hinweist:

 

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu überprüfen welchen SP man installiert hat:

1. Logdatei des SQL Servers aufrufen:

– navigieren Sie zu dem Pfad: „C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL12.ACT7\MSSQL\Log“ (der Pfad kann auch ein wenig abwegen von dem Beispiel hier)
– dort ist ein sogenannter „ERRORLOG“ vorhanden, diesen bitte mit dem Texteditor öffnen
 
 
– hier befindet sich in der ersten Zeile ganz hinten die Build Nummer
 
 
– nun können Sie die Nummer mit der obrigen Tabelle vergleichen und schauen welchen SP Sie haben
 
2. Unter Verwendung mit Act die Build Version einsehen:
 
Wenn Sie Act Benutzer sind, können Sie die Daten Ihres SQL Servers mithilfe eines Zusatztool´s auslesen. Hierzu gehen Sie wie folgt vor:
 
– drücken Sie die „Windows-Taste + R“ gleichzeitig, es öffnet sich ein kleines Fenster „Ausführen als…
– dort tippen Sie „actdiag“ ein und bestätigen mit „Enter“
– nachdem öffnet sich ein kleiner Hinweis, diesen können Sie mit „OK“ bestätigen
– actdiag öffnet sich und Sie sehen schon die Details Ihres SQL Servers
– in der Server Version sehen Sie den RTM Build, diesen können Sie nun ebenfalls mit der Tabelle (weiter oben) abgleichen
 
3. Build Version über die Systemsteuerung einsehen: 
 
– öffnen Sie unten links das Startmenü
– suchen Sie nach „Systemsteuerung“ und öffnen Sie diese
– klicken Sie in dieser im Fenster „Programme“ auf „Programme deinstallieren“
– dort werden Ihnen alle installierten Programme aufgelistet, scrollen Sie soweit nach unten bis Sie bei „Microsoft SQL Server 2008“ angekommen sind
– hier befindet sich in der Nähe ein Programm namens „Microsoft SQL Server 2008 R2 Native Client
– weiter rechts ist ein Reiter mit Version gegeben
– hierbei lässt sich die RTM Build Version herauslesen
– Sie können wieder die Tabelle weiter oben verwenden um zu schauen welcher Service Pack installiert haben
 
 
Update auf SQL 2014 von SQL 2008 SP2 (Act! 17 und älter)

Wenn Sie den Microsoft SQL Server 2008 R2 Express SP3 im Einsatz haben, können Sie mit dem Update direkt starten. Dazu gehen Sie einen Schritt weiter.

Schritt 1:

Wenn Sie noch kein 2008 R2 Express SP3 haben, müssen Sie zuerst auf R2 SP3 updaten.

Hier eine Anleitung dazu:

Schritt 1.1: Klicken Sie hier und laden Sie sich das Setup für den SQL Server 2008 Express R2 SP3 herunter (je nach System 32bit bzw. 64bit)
Schritt 1.2: Nachdem Sie dies heruntergeladen haben, können Sie es auch schon ausführen
Schritt 1.3: Folgen Sie den Anweisungen und installieren Sie den SP3 für den R2 Express
Schritt 1.4: Danach ist es sinnvoll den Server/Rechner neu zu starten
Schritt 1.4: Nach dem Neustart, können Sie auch schon das Update beginnen

Schritt 2:
 
Schritt 2.1: Laden Sie das Setup für den SQL Server 2014 Express herunter, bzw. wenn Sie den SQL Server in Verbindung mit Act benutzen, liegt das Setup für den SQL Server 2014 im Act Installationsordner. Dieser wird standardmäßig auf C:\ entpackt. Das SQL 2014 Setup liegt unter „ACTWG“ -> „ISSetupPrerequisites“ -> „SQL2014x64“ für 64-bit oder „SQL2014x86“ für 32-bit. Führen Sie dies entsprechend aus und aktualisieren Sie die SQL Instanz.