Select Page

Dies sind die Mindest vorraussetzung die für den Betrieb von RelayFax erfüllt sein sollten. Diese Anforderungen berücksichtigen nicht etwa weitere  Anforderungen für den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Anwendungen. Um mehere Anwendungen gleichzeitig auszuführen, sollte der Rechner die Systemanforderungen übertreffen.

 

– Betriebssystem Microsoft Windows XP/2000/2003/Vista/2008 (32 und 64 Bit), jedoch nicht XP/Vista Home. Der RelayFax-SMTP-Client kann auch auf den Home-Versionen installiert werden, dort funktioniert aber die Funktion nicht die den Deckblatteditor voraussetzen, denn die Home-Version unterstützen die „Fax-Dienste“ (versionsabhängig auch als „Windows-Fax und -Scan“ bezeichnet) nicht.

-Rechner mit Prozessor ab Pentium IV, Tacktfrequenz ab 1 GHz.

-512 MB Hauptspeicher (1 GB empfohlen).

-Mindestens 30 MB freier Speicherplatz auf dem Datenträger.

-Installiertes Netzwerkprotokoll TCP/IP.

-Zugriff auf Internet oder Intranet.

-Zugriff auf einen Standard-Mailserver, der SMTP und POP3 unterstützt. Der Server muss nicht innn Ihrem Netzwerk installiert sein; mithilfe der Internet Anbindung und der RAS-Steuerung kann RelayFax auch eine Wählverbindung zum Internet herstellen und beispielsweise den Mailserver Ihres Internet-Providers (ISP) oder jeden anderen Mailserver nutzen, von dem Sie Nachrichten empfangen und über den Sie Nachrichten versenden wollen.

-Mindestens ein ISDN-Controller, eine Faxkarte oder ein Faxmodem der Klasse 1, 1.0, 2, 2.0 oder 2.1.

<