Select Page
Historienvorschau dauerhaft ausblenden


Die Einstellungen für die Historienvorschau wird in den Act Präferenzen nicht dauerhaft gespeichert. Daher erklären wir in diesem Artikel, wie man die Historienvorschau dauerhaft ausblenden kann.

1. Öffnen Sie Act, gehen Sie auf einen Kontakt und klicken beim Historien Reiter auf „Optionen“ (oben rechts)

2. Dort entfernen Sie den Hacken bei „Vorschau einblenden“

3. Schließen Sie Act

4. Navigieren Sie zu diesem Windows Ordner über den Windows Explorer:
C:\User/IhrWindowsBenutzername\AppData\Roaming\ACT\ACT Data\Preferences

5. Dort ist eine „DEpreferences206.xml“ enthalten. Klicken Sie diese Datei mit Rechtsklick an und drücken „Bearbeiten“

6. Drücken Sie die Taste STRG + F und suchen Sie nach „preview“

7. Den erste Wert den Sie finden sollte so aussehen:
</CONTAINERWIDTH><INCLUDEPREVIEW><![CDATA[True]]

8. Ändern Sie das „True“ in „false“ um. Danach sollte die Zeile so aussehen:
</CONTAINERWIDTH><INCLUDEPREVIEW><![CDATA[false]]

9. Speichern Sie die Datei und öffnen Sie Act

10. Prüfen Sie ob nun die Vorschau ausgeblendet ist

Nun wird die Einstellung der Historienvorschau, egal ob die Vorschau ausgeblendet oder eingeblendet werden soll, dauerhaft gespeichert. Auch nach einem PC-Neustart übernimmt es die getroffenen Einstellungen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie die Vorschau mal wieder benötigen. Hier können Sie über „Optionen“ wieder einen Hacken setzen bei „Vorschau einblenden“. Dies wird dann auch dauerhaft gespeichert und bleibt somit auch nach dem Neustart.