Select Page

Für das Einrichten einer neuen Datenbank in das Hosting müssen folgenden Dinge eingerichtet und beachtet werden:

a) Datenbank auf Server ziehen und entpacken

1. Datenbank auf den entsprechenden DB Server ziehen. (Nextcloud oder über das Kunden Laufwerk)
2. Neuen Ordner auf E:\ unter „Datenbanken“ anlegen und diesen nach Firma benennen.
3. Act! starten und Datenbank über „Datei“ -> „Sicherungskopie wiederherstellen“ -> „Wiederherstellen als“ 
4. Datenbanksicherung auswählen und DB benennen und richtigen Sicherungsort (gerade angelegten Ordner) auswählen. 
5. Nachdem richtige Login Daten eigegeben wurden wird DB in den entprechenden Ordner entpackt.

b) Datenbank für Hosting vorbereiten


1. Nachdem die Datenbank erfolgreich entpackt wurde kann sie geöffnet werden. Eventuell muss Sie vor dem Öffnen noch Aktualisiert werden. 
2. Konnte die Datenbank geöffnet werden und ist aktualisiert, kann diese freigegeben werden.
3. Hierfür auf „Datei“ -> „Datenbank öffnen/freigeben“ klicken. Links neben dem Datenbanknamen findet man den Button „Freigeben“. (Ist man nicht in der Datenbank angemeldet müssen hier noch die Benutzerdaten angegeben werden)
4. Nun kann der Nutzer „crm-admin“ für unseren administrativen Zugriff eingerichtet werden.

User: crm-admin
PW: S***12 ggf. S***12!

5. Danach kann der ehemalige Administrator auf die Benutzerrolle des Verwalters herabgestuft werden.

c) Sicherung der Datenbank einrichten

1. Für die Sicherung der Datenbank sollen in der Data|Suite zwei Jobs für jede Datenbank eingetragen werden.
2. Der „Daily“ Job soll täglich ausgeführt werden. Die Sicherung soll auf dem FTP bei Hetzner stattfinden (Zugangsdaten in Keepass). Auf diesem FTP muss daher vorher über FileZilla noch ein entsprechendes Verzeichnis angelegt werden auf welchem die Sicherungen gespeichert werden können. (Verzeichnisname = Firmenname)
Von diesen Sicherungen behalten wir 7 Stück (wird in der Data|Suite definiert).
3. Der „Weekly“ Job wird wöchentlich ausgeführt. Hier behalten wir 4 Sicherungen.  
4. Bezüglich der Zeit der Sicherungen kann sich an den anderen bereits bestehenden Jobs orientiert werden.


d) Datenbank im Hosting einbinden

1. Die .PAD Datei der Datenbank kann nun auf das „Public“ Laufwerk der Domain bei Hetzner gezogen werden. Das Laufwerk sollte schon gemappt sein. Ist dies nicht der Fall kann man sich über \\172.16.100.4\Public  verbinden.
2. In diesem Laufwerk findet man einen Ordner der „Pad’s“ genannt wurde. Hier kann man die .PAD Datei entsprechend der Act! Version ablegen.
3. Dieser Ordner dient nur als Zwischenablage. Man kann die .PAD Datei auf dem Server dann separat in einem eigenen Ordner ablegen. 
4. Anschließend muss Act! als Administrator ausgeführt werden und die .PAD Datei ausgewählt werden und die Anmeldung ausgeführt werden.
5. Bevor die Datenbank in APFW eingebunden werden kann, muss hier zuerst eine eigene Seite im IIS eingetragen werden. 

a) Über die Windows Suche nach „IIS“ suchen
b) „Sites“ und dann „Default Web Site“ ausklappen.
c) Rechtsklick auf Default Web Site und anschließend auf Anwendung hinzufügen. 
d) Bitte Daten wie folgt eintragen:

e) Unter dem Punkt „Alias“ muss der Name der Firma eingetragen werden.
f) Nun sollte Act! for Web unter „ActXY.act-hosting.eu/FirmaXY“ erreichbar sein. 


6. In Act! kann man nun über „Extras“ -> „Webseiten-Verwaltung“ die Datenbank einbinden. Vorher müssen die vorherigen Punkte der Webseiten-Verwaltung getestet werden. Hier findet man nun auch die zuvor erstellte Seite für die Firma. Klickt man auf diese kann man über „Hinzufügen“ die .PAD Datei auswählen und anschließend über des obere „Testen“ Feld den Zugriff über Act! for Web testen.

7. Zu guter Letzt kann man den Admin Zugang als auch den Zugriff über die erstellte Webseite über die URL testen und abschließend dem Kunden Bescheid geben.