Select Page

DMZ Act! Firewall Regeln

Aus Performance Gründen empfehlen wir die Windowsfirewall zu deaktivieren, wenn Sie Act! von dem eigenen Netz erreichen möchten.

Wegen der Verzögerung bei dem Zugriff auf die Act! Datenbank von außerhalb, ist es nicht empfehlenswert auf den SQL Server über WAN zu zugreifen.
Deshalb empfehlen wir folgende Lösungen.

  • Act! for Web

  • Handheldcontact

  • Act! Sync

  • Terminal Server

  • VmWare View

  • Panologic TSE

Wenn Sie die Datenbank von außen erreichen möchten (Höchstwahrscheinlich über eine DMZ), dann müssen Sie einige Ports öffnen.

Standardmäßig sind das die Ports die Sie konfigurieren müssen, wenn Sie eine Firewall zwischen Ihrem Datenbankserver und Ihrem Client (oder Act! for Web Server)

Protocol

Port Nummer

TCP 1433 (Standard SQL Server Port)
UDP 1434 (Standard SQL Server Port)
TCP 80 (Standard Web Port, wenn Sie die ACT! Internet Synchronization, oder ACT! by Sage Premium for Web verwenden)
TCP So stellen Sie sicher, dass es der richtige Netzwerk Port ist.
Verwenden Sie folgende Schritte, um die aktuelle Port-Nummer zu überprüfen, die die Publisher-Datenbank für die Netzwerksynchronisierung überwacht.
  1. Starten Sie den ACT! Network Sync Service:
    und überprüfen Sie welcher Port hier ausgewählt ist.


  2. Der Port wird Ihnen in der Monitor Port Sektion angezeigt.
TCP So stellen Sie sicher, dass es der richtige Anwendungs Port ist.
Verwenden Sie folgende Schritte, um die aktuelle Port-Nummer zu überprüfen, die die Publisher-Datenbank für die Anwendungsynchronisierung überwacht.
  1. Gehen Sie in das Extras Menü, anschließend auf  Synchronisation, und klicken Sie dann auf Accept Incoming Sync.
    Wenn die Synchronisation schon aktiviert war, sollte die Sync Ergebniss Nachrichtenbox erscheinen.


     
  2. Klicken Sie auf OK um die Synchronisation zu stoppen.
  3. Gehen Sie nun wieder in das Extras Menü, anschließend auf Synchronization und klicken Sie dann auf Accept Incoming Sync. Die ACT! dialog box sollte auftauchen.


     
  4. Prüfen Sie die Port Nummer nach und klicken Sie anschließend auf OK. Nun sollte die Sync Ergebniss Nachrichtenbox erscheinen.


     
  5. Klicken Sie auf OK, um die Nachrichtenbox zu bestätigen.
TCP Anleitung um den dynamisch verteilten ACTDIAG SQL Port herauszufinden.
    1. Klicken Sie auf den Windows Start Knopf.
    2. Schreiben Sie nun actdiag in das Fenster und bestätigen Sie mit Ok. 
    3. Falls eine Disclaimer Box auftauchen sollte, können Sie diese einfach mit „Ok“ bestätigen. 
    4. Sobald das ACT! Diagnostics Fenster auftaucht, klicken Sie anschließend auf Server -> Server Security.
    5. Die TCP/IP Port Nummer finden Sie dann im unterem Bereich.