Select Page

Dieser Artikel beschreibt den Handheld Contact Kommunikationsprozess und die Funktionsweise der Synchronisation

Voraussetzung für einen Synchronisationsprozes, wie nachfolgend beschrieben, ist eine korrekte Installation und Konfiguration

Handhabung der Datenänderungen auf dem mobilen Gerät:

Falls Sie Änderungen an den Daten in Handheld Contact auf Ihrem mobilen Gerät gemacht haben, werden diese Änderungen erst nach einer Synchronisation der Handheld Contact Anwendung in Ihre Act! Datenbank übertragen. Ohne eine Synchronisation werden Sie die Änderungen in Ihrer Act! Datenbank nicht sehen. Die geänderten Daten werden zunächst vom mobilen Gerät auf den Handheld Contact Server übertragen, demnächst wird auch ein Server direkt in Deuutschland verfügbar sein. Dort bleiben die geänderten Daten so lange bis die Handheld Contact Anwendung auf Ihrem Computer/Server synchronisiert, damit werden die Daten vom Handheld Contact Server in Ihre Datenbank übertragen und auf dem Server gelöscht. Es werden immer nur die geänderten Daten und nicht die gesamten Daten synchronisiert, somit sind auf dem Handheld Contact Server nur bei der ersten Synchronisation alle Daten verfügbar, später dann stets nur die geänderten Datenteile. Falls Sie Act! während der Synchronisation offen haben, müssen Sie die Anzeige mit Refresh oder F5 aktualisieren. Bei geschlossenem AcT! während der Synchronisation reicht ein Öffnen dieser und die Änderungen sind präsent.


Handhabung der Datenänderungen in der ACT! Datenbank:

Folgende Schritte sind notwendig um Datenänderungen in der AcT! Datenbank auf Ihrem mobilen Gerät zu sehen. Zunächst muss nach den datenänderungen die Handheld Contact Anwendung auf Ihrem Computer/Server synchronisieren. Dies wird standardmäßig alle 30 Minuten ausgeführt, sofern die Anwendung richtig konfiguriert ist und auch läuft. Mit diesem Schritt werden die geänderten Daten der Act! Datenbank auf den Handheld Contact Server übertragen. Danach muss das mobile Gerät synchronisiert werden. BlackBerry und Android Anwender können die Synchronisation als Service im Hintergrund laufen lassen und Handheld Contact gleicht die Daten automatisch ab. Standardmäßig wird ein Abgleich alle 15 Minuten durchgeführt. iOS-basierte Geräte können immer nur eine Anwendung ausführen und deshalb die Synchronisation nicht als Service im Hintergrund verarbeiten. Daher wird die Synchronisation nur bei geöffnetem Handheld Contact auf dem Gerät durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass Sie diese dann manuell starten müssen. Dazu starten Sie handheld Contact, klicken auf Sync Status und wählen ‚Sync Now‘. Damit wird eine Verbindung zum Handheld Contact Server aufgebaut und die geänderten Daten übertragen sowie vom Server gelöscht. Die Änderungen erscheinen ohne eine weitere Aktualisierung auf Ihrem mobilen Gerät.

Sollte bei einer Synchronisation ein Fehler auftreten, so senden Sie uns bitte auf jeden Fall die Fehlermeldung über die Funktion „REPORT A BUG“ aus der Handheld Contact Anwendung auf dem mobilen Gerät oder dem Computer/Server, je nachdem an welcher Stelle der Fehler aufgetreten ist.

<