Select Page

Bei einem auftretenden Event eine Mail versenden.

Vorwort:

Ich hatte erst bei einem Kunden eine Herausforderung und zwar ist hier ein Dienst in einen Fehler gelaufen ohne sich zu beenden jedoch hat er seine Funktionalität eingestellt.

Nun da der Dienst nicht wirklich beendet wurde konnt der von Windows für dienste vorgesehen Fix nicht angewand werden.

Also haben wir einfach ganz simpel eine .bat an das ereigniss angehängt jedoch wollte der Kunde auch immer bescheid wissen wie oft der fehler den auftritt und damit er nachsehen konnte ob die .bat auch geholfen hatte.

Problem:

Nun war das Problem das das der Kunde bei einem Mail anbieter war, bei welchem man sich anmelden musste um eine Mail zu verfassen und leider ist auch hier die Standart Windows Lösung etwas eingeschränkt.

Lösung:

Hier für gibt es ein kleines Hilfreiches und auch kostenloses Tool names Blat.

Wenn sie die .zip Heruntergeladen haben sind dort zwei ordner einmal full und einmal docs.

Hier müssen sie bitte einmal alle im Ordner full befindlichen Datein in den Ordner „System32“.

Dieser ist Standart gemäss in „C:\Windows\System32“ das sorgt dafür das die Blat.exe ohne Probleme ausgeführt werden kann.

Nun erstellen sie auch hierfür eine .bat in diese schreiben sie dann z.b folgedes:

blat.exe  (Steuert die .exe an) 
-to test@test.com (an wenn soll die Mail gehen) 
-f Empfänger@test.com   (an wenn soll die Mail gehen) 
-u Beispiel@gmx.de  (der User des Mail Accounts hier Beispiel von GMX) 
-pw ***** (Passwort des Mail Accounts des Nutzers) 
-server mail.gmx.net  (Mailserver hier beispiel smtp GMX) 
-port 587  (der Port des Servers) 
-s test  (Der Betreff) 
-body „Hallo“  (Die Nachricht) 

Ich habe das einmal für einen Mail adresse von GMX nachgestellt. Hier sendet „erfunden@gmx.de“ eine Mail an „EMail@adresse.com“.

 

Wenn sie diese .bat nun an das Event als auzuführendes Programm anhefen wir eine Mail versendet.

<