Select Page
  1. Artikel anlegen 
  2. Tab Erweitert
  3. Tab Lager
  4. Tab Auswahl
  5. Tab Crosssell.
  6. Tab Varianten
  7. Tab Bilder
  8. Tab Downloads/Bewertung/Statistik
  9. Tab SEO
  10. Tab mehr Langtexte
  11. Beispiel fertiges Frontend (DIAL|IT)

 

Artikel anlegen

Hier beim anderen Eintrag schauen und Schritten folgen. Hier geht es nun um die weiterführenden Einstellungen (die restlichen Tabs) anhand des Beispiels DIAL|IT.

Bitte nochmal gegenkontrollieren, ob das aussieht wie unten.

Stamm_Beispiel

Kurzbeschreibung – (Highlights) werden mit Pipes getrennt. Addons können somit nicht aufgeführt werden (hier mit Sternchen und Langtext arbeiten bis wir eine Alternative haben) Jede Pipe ist ein Aufzählungszeichen.

Stichworte – mit Kommatas trennen!

Langtext – HTML, muss so geschrieben werden. Hier ist der DEMO Full Editor von ckEditor perfekt. Text erstellen, grafisch anpassen und dann zur HTML Ansicht wecheln lassen, um zu copy pasten. Umgekehrt dasselbe Spiel. ABER! Unsere Häkchen (zB in Tabellen) kann der Editor nicht darstellen. Hier muss man im HTML Bereich direkt arbeiten. Mit etwas Übung geht das Problemlos. 

SPEICHERN

 

Tab Erweitert

Nachdem ein Artikel angelegt ist, MÜSSEN bestimmte Einstellungen getätigt werden, damit im Frontend alles da ist und das produkt korrekt angezeigt wird. Bitte immer alle Tabs durchschauen, damit nichts übersehen wird. 

Erweitert

Gewicht und Maße nur für Kentix Produkte und cobra Handbuch sowie Telefongeräte interessant.

Menge – immer auf 1 stellen. Bei Mengeneinheit gibt es ein Dropdownmenü mit kg, ml usw. Aber auch Teil und Stück. Ansonsten (so wie oben im Bild) Lizenz, Einheit oder Stunde händisch eintragen. Groß-/Kleinschreibung beachten! Mehrzahl geht nicht.

Häkchen setzen bei Immaterieller Artikel – hier ist eine Regel hinterlegt, dass bei Varianten und Staffelpreisen tortzdem der günstigste Preis angezeigt wird.  

Häkchen setzen bei Versandkostenfrei damit im Warenkorb keine Versandkosten hinzugefügt werden. 

Rechts kann man ein Video einpflegen -> Mediendateien. Bitte keine Videodateien hochladen!!! In Youtube das Video aufrufen und oben aus der Suchleiste die URL kopieren. Keine URLs nehmen die von Youtube zur Verfügung gestellt werden! Diese werden zwar eingefügt aber beim Abspielen kommt eine Fehlermeldung. Eine Beschreibung wird erzwungen. Hier darf nicht immer der gleiche Wortlaut stehen!

SPEICHERN

 

Tab – Lager

 Lager

Lagerbestand – Hier eine möglichst große fiktive Zahl eingeben. Wir bekommen zwar eine Mailbenachrichtigung, dass der Bestand zur neige geht (wenn wir so bei 10 oder so sind), was nicht schlecht ist. Dann schauen wir auch in Artikel rein, die nicht dauernd geupdatet werden und aktualisieren diese. Unendlich gibt es nicht!

Info falls Artikel auf Lager – Damit können wir arbeiten wenn ein Release ansteht. Dies ermöglichst Vorbestellungen. Wäre interessant bei LEAD|IT oder so. 

Staffelpreise Falls es keine Editionen gibt (zB Artikel Act! Pro) dann kann man hier direkt mit den staffelpreisen arbeiten. Die Menge wird immer ab 2 eingetragen, da ein Stück automatisch aufgeführt wird. Der preis für ein Stück wurde ja am Anfang (Stamm) eingetragen. 

Preis „abs“ heißt Absolutpreis. Man kann auch Prozente angeben, und der Shop rechnet dann die Preise aus. ZB ab einer Menge von 10 Stück gibt es 27% Rabatt auf den Stückpreis. Wir arbeiten mit Absolutpreisen, sonst sind die Centbeträge so behindert.

SPEICHERN 

 

Tab Auswahl

Auswahl

Auswahl – es muss eine getroffen werden. Diese werden als Spezifikation auf der Artikelseite festgelegt. Es können mehrere festgelegt werden. Bei Software sollte Lieferung drin sein, sieht Artikel Act! Pro. So etwas wie Lieferumpfang wäre denkbar an dieser Stelle. Ebenso Mindest-/Maximalbestellmengen. Per drag-and-drop in das rechte Fenster ziehen, auswählen und dann ein Attribut einfügen. 

Standardmäßig sind bei allen Artikeln Systemvorraussetzungen, Software-Art und Lieferung aufgeführt werden. 

 

Tab Crossell.

Crossselling

Hier auf Crosssellings zuordnen klicken. Ein kleines Fenster öffnet sich mit einer Liste aller bereits erstellten Artikel. Man kann sie eingrenzen indem man oben links die artikelnummern eingibt. Es reicht schon ein Beginn (zB act-addon) und alle Artikel mit dieser bezeichnung werden aufgeführt. Deshalb ist auch die Bezeichnung der Artikelnummer wichtig.

Zubehör zuordnen – Wäre bei Kentix denkbar. Es kann nur Zubehör zugeordnet werden, der als Artikel eingepflegt wurde. Dieses Zubehör wird nicht beim Artikel im Preis berechnet, bis es im Warenkorb landet. Besser ist es mit Varianten zu arbeiten.

 

Tab Varianten

Tab Varianten

Hier wird es etwas tricky:

Auswahllisten – Hier kann man fertige Variationen einfügen. Sie sind mehr oder weniger in Rohform, allerdings sind dann die Artikel Nr. schon drin. 

Name der Auswahl – Hier sollten die Namen für die Dropdown Menüs der Varianten stehen. Wenn es um ein einzelnes Produkt geht steht hier dann Schlicht Edition, wenn es sowas ist wie die DATA|SUITE gibt es mehrere Menüs, und entsprechend mehrere Bezeichnungen, welche durch LeerzeichenPipeLeerzeichen voneinander getrennt sind. Im genannten Beispiel der DataSuite ist das dann IMPORT|IT Edition | EXPORT|IT Edition | Funktionserweiterung

SPEICHERN – der Name muss gesondert gespeichert werden!

Die Auswahl muss benannt werden (Sind dann die Menüpunkte im Dropdown) Variationen wie bei der DataSuite werden wie folgt aufgeführt:

DATA|SUITE Variationen

!!!Da Jede Version von IMPORT|IT mit jeder Version von EXPORT|IT kombiniert werden kann und je Kombination noch SERVICE|IT und/oder FETCH|IT hinzukommt muss jede aufgeführt werden. Die Reihenfolge und Schreibweise ist entscheidend. Hilfreich ist bei solch komplexen Kombis die Aufführung in Excel. Wenn sich die Schreibweise einer Variante von den anderen unterscheidet ist es dem  Shop nicht klar, dass es ein und dieselbe Variante ist und macht daraus zwei. Kombis die nicht aufgeführt sind werden auch nicht möglich gemacht. Wenn also zB. Zeile zwei (obiges Bild) nicht eingepflegt wird, kann die Kombi IMPORT|IT Basic/EXPORT|IT Basic nicht mit FETCH|IT gekauft werden. Die Variation wird dann im Frontend ausgeraut, da sie für andere Kombis möglich ist, aber dennoch angezeigt. Dies ist dann auch eine Kontrollinstanz und sollte unbedingt geprüft werden!

Die Variationen sind bisher hier zu finden: L:\MarketingNeu\Webseite_NEU_(Spreen)\Produktseiten\Preislisten

Art. Nr. – Sollte die Ursprüngliche Artikelnummer mit Zusatz sein. Also wenn die Art.Nr. act-addon-001 ist dann ist die Basic zB act-addon-001-1

Preis ist der Preis der gilt, wenn die Variation gewählt wird. Heißt hier ist Rechnen angesagt bei mehreren Variationen. Hier gilt der Preis für 1 Stück der Variation. Staffelpreise werden innerhalb der Variation möglich sobald welche eingepflegt sind. 

Sortierung – Hier sollte man nicht nur 12345678 etc. nehmen. Wenn sich etwas verschiebt müssen dann zwei geändert werden und ist fehlerlastig. Besser sind 5er, 10er oder im falle der DATA|SUITE 100er Schritte. Dann kann man wenn man zwei von der reihenfolge her tauschen möchte schlicht bei einem eins mehr oder weniger einstellen. Beispiel: act-addon-020-1 soll nach act-addon-020-5 aufgeführt werden. Dann einfach bei act-addon-020-1 die Sortiernummer auf 501 stellen.  

Die Varianten müssen Aktiv gesetzt werden, sonst tauchen Sie nicht auf.

Bei Änderungen an Varianten immer auf Varianten Speichern! Alles was sonst geändert wurde wird wieder zurückgesetzt! Wenn man also den Namen der Variante geändert hat und dann auf Varianten speichern klickt, wird der Name nicht gepeichert. 

 

Tab Bilder

Hier werden alle Bilder hochgeladen, die beim Artikel gezeigt werden. Thumbnail und Icon werden in der Produktübersicht gezeigt, Artikelbilder sollten Screenshots etc. sein. Hier maximal 5 einpflegen, da es unwahrscheinlich ist, dass sie alle angesehen werden. 

Bilder

Diese direkt hier hochladen und beim Austausch darauf achten, dass man sie erst löscht und dann neu hochlädt. Bisher sind Produktboxen überall drin. Das ziel ist, überall Screenshots oder andere Visualisierungen einzufügen. Produktboxen sollten nur bei Thumbnail drin sein. Zu diesem Zweck wurden die Produktboxen auch als klein abgespeichert. Hier haben wir den Luxus, dass die Grafiken auf dem FTP automatisch hochgeladen und archiviert werden. Wenn ein Bild ausgetauscht wird muss der Produktname mindestens geringfügig abgeändert werden, damit auch das neue Bild angezeigt wird.

SPEICHERN

 

Tab Downloads/ Bewertung/ Statistik

Downloads sollten für Datasheets und dergleichen sein. Installer werden in einem Tab als Link dargestellt! 

Bewertung und Statistik sind für uns zunächst uninteressant.

 

Tab SEO 

Hier muss darauf geachtet werden, dass die richtige Kategorie gewählt wurde. Diese ist auch in der URL hinterlegt, damit Seitenbesucher besser navigieren können. 

SEO

Wichtig ist auch darauf zu achten, dass alles kleingeschrieben ist! Dann die URL fixieren. Wenn in der kategorie der Name geändert wird, springt das hier wieder um, also immer wieder alle durchschauen und gegf. aktualisieren.

Stichworte für Meta-Tags – Kennen wir da von den Acttips Artikeln. Sind die primären Tags für Google, Qualität über Quantität!

Beschreibungstext – max. 250 Zeichen!

SPEICHERN

 

Tab Mehr Langtexte

Hier können bis zu 6 Tabs mit Infos hinzugefügt werden (Tab 1 ist der erste langtext bei Stamm)

Bisher hat jeder Artikel die folgenden Tabs: Langtext 1 Information, Langtext 2 Erfolgsfaktoren, Langtext 3 Editionsvergleich (Falls keine Editionen dann frei lassen),  Langtext 4 Nützliche Links,  Langtext 5 Updates (hier ein Makro einfügen mit der Addon Update Tabelle),  Langtext 5 Spezifikation,  Langtext 6 Angebot Anfordern (wird automatisch angehängt), Langtext 7 Video (Tab wird bei Video hochladen automatisch sichtbar gemacht) 

Feld – Im Dropdownmenü wählt man den richtigen Tab aus. Die Namen in Klammern ist der Titel.

Titel – Name der im Tab angezeigt wird. 

Inhalt – Wird im HTML Format verfasst. Wie man sieht sind Überschriften mit H2 Tags versehen. H1 ist die Artikelbezeichnung! Überschriften werden automatisch rot gefärbt wenn im code das Wort red drinsteht. dies ist im shop definiert mit unserem CI Rot.

Langtexte

SPEICHERN

 

Staffelpreise

  1. keine Variation
    -> Tab Lager aufrufen und Staffelpreise ab 2 Stück mit Absoluten preisen einfügen. Ein Stück wird automatisch in der Staffeltabelle mit dem Preis von [Stamm]. 

  2. mit Variationen (Editionen)
    Variante auswählen

    Bei Stamm eines der angelegten Varianten auswählen. Dann zu Tab Lager wechseln:

    Staffelpreis bei Variante
    Hier dann die Staffelpreise ab 2 Stück eintragen. Diese Staffelung wird erst angezeigt wenn die Variante ausgewählt wurde. Also bei allen Varianten einpflegen! Heißt bei der Variante Basic im Dropdown „Basic“ auswählen, dann zum Tab [Lager] wechseln und die Staffelpreise für Basic eingeben (ab 2 Stück).  SPEICHERN Dann wieder zum Tab [Stamm] und die nächste Variante auswählen. 
    SPEICHERN

 

Fertiger Artikel

So sollte der fertige Artikel im Frontend aussehen: 

 

fertiger Artikel

H1 – ist der Artikelname

H2 – Überschriften in den Tabs

KB – Kurzbeschreibung wird im Backend im Tab Stamm bei EAN eingetragen. 

Highlights – Werden im Tab Stamm bei Kurzbeschreibung mit Pipes (ohne Leerzeichen) als Trennzeichen eingefügt: Highlight 1|Highlight 2|Highlight 3|…  Diese sind auch die Hauptpunkte im Video!

Editionen – Wird über [Variationen] eingefügt

Staffelungspreise – Werden bei [Lager] eingefügt

Bilder – Max. 5 Stück – Bild 1 wird standardmäßig als groß angezeigt wenn das Produkt erstmals aufgerufen wird. 

Button: Gratis Test anfordern – Man landet bei einem Kontaktformular und bekommt dann eine Mail mit link zum Installer. Beim Kauf bekommt man einen Link zum Installer per Mail und den Lizenzkey

<