Select Page

Grundsätzliches

Die von Act! verwendete Ländervorwahl ergibt sich

  • aus dem Wert, der im Feld `Land` des Kontaktes hinterlegt ist.
  • Ist das Feld `Land` beim Kontakt nicht belegt, wird der Wert aus dem Feld `Land` des Datensatzverwalters (eigener Datensatz/My Record) herangezogen. 
  • Ist das Feld `Land` des Datensatzverwalters ebenfalls nicht belegt, wird „USA“ verwendet.
  • Enthält das Feld `Land` z. B. „Deutschland“, wird dieser Wert in der Windows Registry 
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Telephony\Country List 
    gesucht und die dort hinterlegte Ländervorwahl verwendet. Siehe auch The Countrycodes and ACT!
  • Wird in der Registry „Deutschland“ nicht gefunden (weil z. B. ein englisches Windows installiert ist und dort in der Registry „Germany“ steht), wird +1 als Vorwahl angenommen.

Telefon-/Fax-/Handynummern auf gewünschte Ländervorwahl setzen

Um eine Datenbank, die keine durchgängig „sauberen“ Ländereinträge besitzt bzw. deren Telefonnummernfelder teils händisch eingetragene Ländervorwahlen enthält zu säubern, eignet sich das folgende Vorgehen:

  1. Backup der Quelldatenbank erstellen
  2. Die Daten mit Export|IT bzw. der Data|SUITE exportieren. Wichtig: Nicht die Act! interne Exportfunktion verwenden, da hier vor jede Telefonnummer die Ländervorwahl geschrieben wird. Benötigt werden allerdings „rohe“ Telefondaten ohne Länderbezug. Dazu diese Felder als CSV exportieren:
    Diese Felder exportieren
  3. Die CSV-Datei mit einem Texteditor (Notepad) öffnen und alle noch vorhandenen (weil händisch eingetragenen) Ländervorwahlen durch eine 0 ersetzen, wenn …

    Durch 0 ersetzen

    … die Ortsvorwahl ohne 0 eingetragen wurde. Falls die Ortsvorwahl bereits eine 0 enthält, wie z. B. hier …

    Nicht durch 0 ersetzen

    … oder hier …

    Nicht durch 0 ersetzen

    … die +49 nicht ersetzen (statt auf `Ersetzen` auf `Weitersuchen` klicken). Die nicht ersetzen Ländervorwahlen müssen dann in einem zweiten Durchlauf durch `None` (im `Ersetzen durch:` Feld nichts eintragen) ersetzt werden.

    Einträge wie im folgenden müssen ebenfalls in einem weiteren Suchlauf manuell bereinigt werden:

    Manuell löschen
  4. Als nächstes ein Importschema in Import|IT bzw. der Data|SUITE erstellen. Innerhalb dieses Schemas muss ein virtuelles Feld `_Land`, das mit „Deutschland“ gefüllt wird, angelegt werden:
    Virtuelles Land erstellen

    Nun die Felder aus der CSV-Datei und das virtuelle Feld zu den Feldern der Act!-Datenbank zuordnen. Die Warnung kann übergangen werden:

    Warnung übergehen

    Das fertige Mapping sieht so aus. Darauf achten, dass die Felder `Kontakt`, `Firma` und `E-Mail` zur Duplikatbestimmung verwendet werden

    Fertiges Mapping

    Zuletzt noch prüfen, dass unter den `Allgemeinen Einstellungen` keine Telefonoptionen angehakt sind:

    Allgemeine Funktionen


 

<